Lesetipp SZ: Dassault will mit Socpresse Verlegerkönig Frankreichs werden

Wie die Süddeutsche Zeitung heute schreibt, stehe der französische Flugzeugbau-Unternehmer Serge Dassault vor der Übernahme des größten Presseverlages des Landes, Socpresse („Le Figaro“, „L’Express“). Die meisten Erben des Verlagsgründers Robert Hersant haben dem Verkauf ihrer Anteile zugestimmt. Die Vereinbarung ermögliche es, die Beteiligung an dem mehr als 70 Publikationen umfassenden Verlag bis zum Juni von 30 auf rund 80 Prozent auszubauen, teilte Dassault mit. „Le Monde“ berichtet (Samstagausgabe), der Unternehmer habe nur Interesse an den nationalen Blättern und werde einige Regionalzeitungen verkaufen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.