eBuch-Genossenschaft prescht vor mit „Enhanced-Books“ exklusiv für Independent-Läden

Sichtbar als
exklusive… ….
…Sonderausgaben gelabelt

Die eBuch-Genossenschaft hat mit den Verlagen Limes, marebuch und Hanser „testweise“ je einen Exklusiv-Vertrag über den Vertrieb von mit Bonus-Material angereicherten Buchausgaben von Tess Gerritsen („Abendruh“), Almudena Grandes ( „Der Feind meines Vaters“) und von Nick Dybek („Der Himmel über Green Harbor“) (s. Abb.) abgeschlossen, die es (vorerst nur als Test) nur im stationären Buchhandel und nicht bei Amazon geben wird.

Die drei kooperierenden Verlage liefern für diese Testaktion jeweils die „Enhanced“ – Version dieser Titel aus, die der Buchhandel schon als Leseexemplar kennt: Dafür waren die drei Bände jeweils mit einem zusätzlichen Bogen mit „Making Of“- Material wie Interview mit dem Autor,

Pressestimmen etc. angereichert worden, sodass die eBuch sofort auf diese Titel zurückgreifen konnte.
Limes kennzeichnet die Sonderauflage mit dem Aufkleber: „32 Seiten Indie-Bonusmaterial“; Hanser liefert eine „Enhanced Independendent Bookseller-Version“ und marebuch hat für den unabhängigen Buchhandel gar (so der Aufkleber) ein „alternatives Ende“ parat.
Ausgelöst hatte diese Verabredung Mitte März die Meldung, dass Kunden, die bei Waterstones in Großbritannien den neuen Roman „Peaches for Monsieur le Curé“ von Joanne Harris Roman kaufen, als „Bonus“ ein Extra-Kapitel erhalten, das in den Büchern, die woanders verkauft werden, nicht enthalten ist [mehr…].
eBuch-Vorstand Lorenz Borsche hat diese Idee sofort aufgegriffen und „die Chance gesehen“, mit dieser Aktion nicht nur Werbung in eigener „Genossenschafts“-Sache, sondern für den gesamten unabhängigen stationären Buchhandel zu machen: „Alles, was Amazon nicht kann, das stärkt uns“ – in diesem Sinne soll (zumal es noch ein Test sei) diese Aktion auch den Firmen zur Verfügung stehen, die (noch) nicht eBuch-Genossen oder gar bei der LG-Buch sind. Die sollen mit der nächsten „Mittwochspost“ mehr erfahren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.