MayaMedia zieht es von Coburg nach Berlin

Andreas Gößling

Nach zehn Jahren in der Provinz ist der 1994 in München gegründete Gesundheitsverlag MayaMedia erneut in eine Metropole gezogen – vom bayerischen Coburg ins Bayerische Viertel in Berlin. Verleger Andreas Gößling (Foto), selbst Autor von Romanen wie „Faust, der Magier“ (Aufbau) oder „Der Ruf der Schlange“ (Klett-Cotta), freut sich über die neuen Verlagsräume und die traditionsreiche Umgebung:

Im Bayerischen Viertel lebten zahlreiche Künstler und Intellektuelle, u.a. der Psychoanalytiker Erich Fromm und der Dichter Gottfried Benn. Seine „heimlichen Bestseller“ von Autorinnen wie Anne Simons („Gesund länger leben durch OPC“) oder Dr. Petra Wenzel („Die Vitalstoff-Entscheidung“) und die ehrgeizige eBook-Edition „werden nun nicht mehr im Schatten der Coburger Veste, sondern unweit des KaDeWe realisiert“, wie er sagt.
Der bisherige Verlagssitz in Coburg wird Ende November aufgegeben. Die neuen Kontaktdaten seit 1. September: MayaMedia GmbH, Bamberger Str. 8, D-10777 Berlin, Tel. 030/7478 9971, Fax 030/7478 9915, office@mayamedia.de, www.mayamedia.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.