Premiere von Yasmina Rezas neuem Theaterstück in Zürich gefeiert / Text ist bei Libelle lieferbar

Paris muss auf das neue Stück von Yasmina Reza – „Der Gott des Gemetzels“ – zwar noch warten, Isabelle Huppert probt dort bereits mit. Aber nach einer begeistert aufgenommenen Welt-Uraufführung im Zürcher Schauspielhaus am vergangenen Samstag sind sich die Theaterkritiker der großen Blätter über den künftigen Erfolg einig. Auf die kürzeste Formel brachte es Gerhard Stadelmaier in der FAZ: „Ein geniales Stück“.

Der Text ist auch in Buchform erhältlich: Yasmina Reza, „Der Gott des Gemetzels“ ISBN 978-3-905707-13-7, soeben lieferbar bei Libelle, wo seit zehn Jahren auch Yasmina Rezas meist gespieltes Stück „KUNST“ läuft und läuft.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.