Prestel startet neue Künstler-Buchreihe. Erster Band auf dem Berliner Art Forum vorgestellt

Zusammen mit der Galerie Crone hat der Prestel Verlag letzte Woche auf dem Berliner Art Forum den Band „Kunstwerkstatt Norbert Bisky“ vorgestellt. In der

Prestel-GF Jürgen Krieger, Andrea Meier, Nobert Bisky (v.l.n.r.)

Talklaunch sprach die Journalistin Andrea Meier (Moderatorin von 3sat Kulturzeit) mit Künstler Norbert Bisky über seine Inspiration, seine Arbeitswelt und seine umstrittenen Motive.

Biskys Arbeiten sind ab dem 2. November im Haus am Waldsee, Berlin und bei Leo König in New York zu sehen. Auf dem Art Forum waren seine Bilder noch vor der offiziellen Eröffnung verkauft.

Mit diesem Buch, das Objekt- und Werkstattcharakter trägt, beginnt der Prestel Verlag eine neue Reihe mit Künstler-Büchern. Neben der Buchhandelsausgabe (39,95 Euro), die drei vom Künstler exklusiv gestaltete Doppelseiten umfasst, erscheint auch eine auf 200 Exemplare limitierte, nummerierte Sammlerausgabe, die vom Künstler signiert sein wird.

Dieser Ausgabe liegt ein geprägter Kunstdruck bei. Sie kostet 198 Euro.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.