Ravensburger investiert in US-Spielestartup Wonder Forge

Die Ravensburger Gruppe hat im Zuge des geplanten Ausbaus ihres US-Geschäfts im Dezember 2012 ein strategisches Investment in das wachsende amerikanische Spieleunternehmen Wonder Forge Inc., Seattle WA, getätigt.

„Wonder Forge ergänzt unsere derzeitigen Aktivitäten in den USA sehr gut, da das Unternehmen auf Spiele, Lizenzprodukte und Mass Market Vertrieb spezialisiert ist“, sagte Clemens Maier, Mitglied des Vorstands der Ravensburger AG.

Wonder Forge wurde 2007 von Jacobe Chrisman, ehemals verantwortlich für Produktentwicklung bei der Spielefirma Cranium Games, gegründet und beschäftigt derzeit 12 Mitarbeiter. Das Programm des Unternehmens umfasst mittlerweile über 60 Spiele für Kinder mit zahlreichen Lizenzthemen wie Disney, Nickelodeon, Dr. Seuss, Warner und Richard Scarry. Die Produkte haben über 130 Auszeichnungen gewonnen, heißt es in der Pressemitteilung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.