Rogner & Bernhard und Haffmans & Tolkemitt insolvent

Rogner & Bernhard und Haffmans & Tolkemitt haben bereits im Dezember beim Berliner Amtsgericht Charlottenburg die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Rechtsanwalt Rolf Rattunde ist vom Amtsgericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter ernannt worden. Der Geschäftsbetrieb läuft derzeit weiter.

Gerd Haffmans ist von der Insolvenz nicht betroffen, er ist inzwischen 100% bei Zweitausendeins mit seinem Programm und bei Haffmans & Tolkemitt nicht involviert.

„Kleiner Verlag ist eben ein schwieriges Geschäft, wenn man kein Millionär ist. Aber ich habe noch die Hoffnung, dass es irgendwie weitergeht. Das werden die nächste Tage und Wochen ergeben“, sagte Geschäftsführer Till Tolkemitt buchmarkt.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.