Rowohlt rotiert digital

Rotation heißt das neue digitale Imprint im Rowohlt Verlag. Hier sollen kurze Texte für die digitalen Leser, die auch zwischendurch gerne „anspruchsvoll unterhalten werden wollen“, publiziert.

Auf Rotation findet man Einwürfe der Autoren zu aktuellen Debatten (Inge Jens), Liebesgeschichten (Jojo Moyes) und Wiederentdeckungen aus dem Fundus der Rowohlt Verlage (Kurt Tucholsky).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.