S. Fischer muss 45 Stellen abbauen/Stiftung für neue Grossprojekte gegründet

Ein harter Schnitt war unvermeidlich: Heute ist den S. Fischer Mitarbeitern bekannt gegeben worden, wie Verlegerin Monika Schoeller das angeschlagene Verlagshaus umstrukturieren will: Die Titelzahl wird um 25 % reduziert werden müssen, 45 Stellen (nicht wie spekuliert 60) müssen ebenfalls abgebaut werden. Ziel der Verlegerin aber: „An der Programmqualität wird es keine Abstriche geben, auch von Mindestauflagen ist keine Rede. „Ein Arbeitskreis um Monika Schoeller hat darüber hinaus für ihre Verlage ein 33 Punkte umfassendes Manifest verfasst, das die Prinzipien der Arbeit in allen Bereichen des Hauses verbindlich definiert. Es verpflichtet ihre Verlage u. a. auf Qualität, Sorgfalt und ökonomische Denkweise bei der Programmarbeit, hohe Effizienz bei allen Abläufen und systhematische Mitarbeiter-Entwicklung. Dieses Manifest soll heute an die wichtigen Gesprächspartner der S. Fischer Verlage verschickt werden: BuchMarkt stellt diesen Text hier im Anschluss ins Internet (folgende Meldung). Gleichzeitig wird Monika Schoeller eine Stiftung ins Leben rufen, aus deren Fonds „aufwendige editorische“ Projekte gefördert werden sollen, die unter rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten keine Realisierungschance hätten und die auch Mittel zur Unterstützung besonderer Vorhaben von Autoren bereit stellen soll. Neben dieser Stärkung der Beziehung zu den Autoren sollen auch die Beziehungen vor allem zum mittelständischen Handel gestärkt werden. Monika Schöller: „Gerade in Zeiten grosser Bewegungen im Buchmarkt und kurzlebiger Moden setzt Fischer darauf, dass Qualität Bestand hat. Dass wir jetzt Schwierigkeiten haben, hat kaum etwas damit zu tun, was wir machen, aber sehr viel damit, wie wir es machen.“ Eine neue Unternehmensstruktur mit mehr (auch Marketing) Verantwortung für die Lektorate soll das Haus zügig zu einem Unternehmen machen, das so effizient und modern wie möglich arbeitet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.