S. Fischer startet im Herbst HC-Wissenschaftsreihe

Im Herbst startet S. Fischer mit einer neuen Reihe: S. Fischer Wissenschaft.

Pro Programm sollen bis zu vier Titel aus den Bereichen Kultur- und Geisteswissenschaften erscheinen. Dabei soll immer auch ein Klassiker neu an den Start gehen. Das Besondere: Alle Bände erscheinen als Hardcover, um den Titeln auch mehr Platz in den Medien zu geben, als es bislang für Taschenbücher möglich war.

Das erste Programm vereint Bücher von Martin Seel, Barbara Vinken und Julia Voss – und die Neuausgabe von Edward W. Saids Orientalismus – in neuer Übersetzung. Die Reihe wird von Wissenschaftslektor Alexander Roesler betreut.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.