Springer konzentriert seine Auslieferung beim Springer Distribution Center in Heidelberg und der Auslieferung Mecedes in New York

Im Zuge der Fusion von Kluwer Academic Publishers (KAP) und Springer übernimmt das Springer Distribution Center (SDC) in Heidelberg ab sofort die Auslieferung und den Kundenservice aller Bücher in alle Länder außer Amerika. Ab Juni werden auch die Zeitschriften folgen.

Extenza, die Auslieferung in Dordrecht/Holland, wird damit sukzessive aufgelöst. Ab März werden für die Märkte in den USA und den amerikanischen Kontinent alle Bücher und Zeitschriften ausschließlich über die Springer-Auslieferung Mercedes in New York geliefert.

Das Lager in Norwell bei Boston wird damit aufgelöst. Als Ergebnis dieser Zusammenführung wurden zusätzlich mehr als 20.000 Titel in den Bestand der Auslieferungen in Heidelberg und New York überführt.

Die Konzentration ist Folge der Integration der beiden Verlage Springer und KAP, die seit Juli 2004 unter dem gemeinsamen Namen Springer operieren. „ Die Entscheidung für nur zwei zentrale Standorte – Heidelberg und New York – bedeutet vor allem, dass wir einen noch flexibleren und effizienteren Service anbieten können. Unsere Kunden werden nicht zuletzt von Synergieeffekten profitieren – zum Beispiel bei der nun möglichen Bündelung ihrer Bestellungen, bei den Versandkosten und beim zentralen Kundenservice “, so Norbert von Nettelbladt, Executive Vice President Customer Service/ Fulfillment/ Logistics.

Das Springer Distribution Center, gegründet 1977, ist zentraler Kundenservice- und Logistikdienstleister für Springer Science+Business Media mit Schwerpunkt im Bereich Science, Technology, Medicine (STM). Als Zentrallager mit zwei Standorten in Heidelberg (Rohrbach) und New York (Brooklyn ) beliefert das SDC Kunden in rund 90 Ländern mit Büchern, Zeitschriften, Loseblattwerken, Werbemitteln und elektronischen Medien. Zur Zielgruppe gehören wissenschaftliche Verlage, Industrieunternehmen, der Buchhandel und Privatpersonen.

Lieferbar sind 40.000 Titel, logistisch werden jährlich etwa 450.000 Sendungen mit ca. 3 Mio. Büchern und 5 Mio. Zeitschriften ausgeliefert. Kunden werden innerhalb Europas in 24, maximal 36 Stunden beliefert.

Gleichzeitig mit der Zusammenführung der beiden Auslieferungen Heidelberg und Dordrecht wurde ein voll integriertes IT-System in Heidelberg eingeführt, das den gesamten Customer Service, Fulfillment und die Logistik der Verlagsgruppe steuert. „Neben einem erheblich vergrößerten Lagerbestand wollen wir unseren Kundenservice und die Logistik der Verlagsgruppe Springer Science+Business Media noch effizienter und kundenfreundlicher machen. Das betrifft alle Teile des Service-Prozesses von der Auftragserfassung und Bearbeitung, über die Fakturierung, das Bestandsmanagement und die Auslieferung von Büchern, Zeitschriften und Werbemitteln.“, sagte Norbert von Nettelbladt, anlässlich der abgeschlossenen Integration und der gleichzeitigen Einführung des neuen IT-Systems.

Das Springer Distribution Center ist ein Unternehmen der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media, zu der 70 Verlage in 18 Ländern gehören. Schwerpunkttheme sind Wissenschaft, Medizin, Technik, Wirtschaft, Architektur, Bau und Verkehr.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.