SpringerLink: Ab sofort mehr als 1.200 wissenschaftliche Fachzeitschriften in Online-Bibliothek

Die Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media bringt eine erweiterte Version ihres Online-Services SpringerLink auf den Markt. Das Angebot unter www.springerlink.com ist in seinem Umfang mehr als verdoppelt worden und umfasst jetzt insgesamt über 1.200 Zeitschriften. Als Resultat der Fusion von Springer und Kluwer Academic Publishers (KAP), die im letzten Jahr weitgehend abgeschlossen wurde, konnten jetzt 750 Publikationen integriert werden. Darüber hinaus sind mehr als 2.700 Bände in 25 Buchreihen und eine ständig wachsende Zahl an Handbüchern und Nachschlagewerken, eBooks und Datenbanken enthalten. Ergänzt wird der Service durch ein Online-Zeitschriftenarchiv, das mit Beginn dieses Jahres sukzessive Inhalte im Internet anbieten wird, die vor 1997 bei Springer erschienen sind und bis in die 60er Jahre des 19. Jahrhunderts zurückgehen. Artikel mit der Kennzeichnung „Springer Open Choice“ sind im Volltext für alle Internet-Nutzer frei zugänglich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.