Stocker kauft Verlag für Sammler

Der Verlag Leopold Stocker, Graz, hat den in Graz ansässigen Verlag für Sammler übernommen. Dieser Kleinverlag wird unter seinem eigenen Namen fortgeführt werden, erklärte Verleger Wolfgang Dvorak-Stocker. Das Programm des Verlags für Sammler umfasst 50 Titel: Regional- Kochbücher, Styriaca und Mundart, volkskundliche und kulturgeschichtliche Titel. Zuletzt erzielte er einen Umsatz von rund einer Million Mark. Die Eigentümerin Uta Grazel suchte seit längerem einen Partner für ihr Unternehmen Stocker will mit dem Zukauf sein Haus am heimischen Markt noch besser positionieren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.