Till Tolkemitt macht Haffmans & Tolkemitt wieder handlungsfähig: Frühjahrsprogramm kommt – nur mit Verspätung

Till Tolkemitt: „Wir machen weiter, nur kleiner“

Till Tolkemitt hat vom Insolvenzverwalter mit Wirkung zum 1.3.2016 die Assets seines Verlags Haffmans & Tolkemitt zurück gekauft. Er sagt uns: „So können wir sicherstellen, dass alle bereits erschienenen Bücher des Verlags weiter lieferbar bleiben und erfolgreiche Backlist-Titel auch nachgedruckt werden. Außerdem wird das Frühjahrsprogramm wie angekündigt erscheinen – allerdings mit ca. 4-6wöchgiger Verspätung.

Das gilt insbesondere auch für Joachim Lottmans Novelle „Hotel Sylvia“ und für „Cool Camping Wohnmobil“ von Susanne Flachmann.“ Die Auslieferung bleibt unverändert bei prolit, Vertriebs- und Verlagsleiter Jakob Karsten und Pressesprecherin Stella Haffmans bleiben in den nächsten Monaten an Bord. Danach wird „der Verlag kleiner, d.h. vom Küchentisch aus weitergeführt. Das erscheint mir die zeitgemäße Organiosationsform für einen kleinen Independentverlag zu sein“, so Tolkemitt. [mehr…]

In der Praxis heißt das jetzt: Die bisherige Haffmans & Tolkemitt GmbH ist inach der Insolvenz vom Insolvenzverwalter geschlossen worden. Die „Assets“ (also das gesamte Anlagevermögen, Buchlager und Buchrechte) hat der Verwalter an Till Tolkemittt als Meistbietendem verkauft, wie Till Tolkemtt erklärt, dadurch sei ein „Betriebsübergang möglich geworden, so dass alles zusammen gebleiben ist, auch die Angestellten gehören dazu.“

Kontakt:
Haffmans & Tolkemitt
Bötzowstraße 31
10407 Berlin

tolkemitt@haffmans-tolkemitt.de
www.haffmans-tolkemitt.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.