Hoffmann und Campe: Zurück in die Erfolgsspur

Der Markt für Wirtschaftsbücher ist in den letzten Jahren seit Ende des Börsenbooms ganz schön in Bewegung geraten, das Vertrauen der Leser scheint zumindest angekratzt. Trotzdem ist man bei Hoffmann und Campe nun ausgerechnet auf die Idee gekommen, das Programm um Bücher zu Wirtschaftsthemen, insbesondere „Beruf und Karriere“, zu erweitern. Das Frühjahrsprogramm 2004 wird um das Segment „businessplus“ bereichert. Auf die Frage, welche Themen dabei besonders im Vordergrund stehen sollen, ist aus dem Verlag zu hören: persönliches Erfolgsmanagement sowie Selbstmanagement/Arbeitstechniken, Bücher also, mit denen der geneigte Leser lernen kann, wie er beruflich und privat in die Erfolgsspur (zurück-) findet, wenn er sich denn auf dem Abstellgleis wähnt.

Die Reihe wird ausschließlich Hardcover umfassen, einheitliche Ausstattung soll den Wiedererkennungswert garantieren. Preislich liegt man mit 15 bis 25 Euro im mittleren Segment. Erscheinen sollen zunächst 8-12 Titel, Start ist offiziell im März mit fünf Titeln. Besonders interessant könnte „Authentische Körpersprache. Ihr Auftritt – souverän und überzeugend“ sein, da mit Stefan Spies ein Theater- und Opernregisseur als Autor gewonnen werden konnte, der das Thema aus seiner speziellen Perspektive heraus beleuchtet. Wem die Körpersprache nicht reicht, um den Chef von der Notwendigkeit einer Gehaltserhöhung zu überzeugen, ist vielleicht mit einem anderen Titel gedient: „Geheimnisse des Chefs. So bekommen Sie Ihre Vorgesetzten in den Griff“ von Martin Wehrle. Ob HoCa hier eine Geld-zurück-Garantie verspricht (wie bei Bodo Schäfers letztem Buch), wenn’s bei Ihrem Chef nicht klappt, konnte noch nicht eru-iert werden… Betreut wird die Reihe bei HoCa von Andreas Kobschätzky, der beim mvg-Businessprogramm sowie als stellvertretender Redaktionsleiter Business bei GU Gelegenheit hatte, Erfahrungen in diesem Segment zu sammeln.
CMT

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.