Liechtensteins Fürst geht unter die Autoren

Der van Eck Verlag in Liechtenstein wird das (englischsprachige) Buch des Fürsten Hans-Adam II. von Liechtenstein mit dem Titel «The State in the Third Millennium» diesen Herbst verlegen.

Der Verlag verrät: „Das Buch befasst sich mit den persönlichen, philosophisch-politischen Ansichten des Fürsten – oder, wie er es selber beschreibt, „Ein Kochbuch für politische Rezepte“. Welche Gestalt der Staat im Dritten Jahrtausend annehmen soll, beantwortet Fürst Hans-Adam in seinem Buch. Er schöpft dabei aus seiner zwanzigjährigen Erfahrung als Staatsoberhaupt einer konstitutionellen Erbmonarchie. Gestützt auf sein Studium der Anfänge von Staat und Demokratie sowie auf seine langjährige Regierungserfahrung legt der Fürst in diesem Buch seine einzigartige und persönliche Vision des Staates im dritten Jahrtausend dar und die Strategien, mittels derer sein Staatsmodell realisiert werden kann. In den deutschsprachigen Ländern vertreibt der van Eck Verlag www.vaneckverlag.li das Buch; denw eltweiten Vertribe übernimmt der Londoner Verlag I.B. Tauris.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.