Schwarzkopf und Schwarzkopf zieht den Erscheinungstermin von „Shrek“ auf den 1. Juli vor

Am 1. Juli kommt Shrek 2, ein Film mit neuen Abenteuern des riesigen grünen Ungeheuers und seiner Gefährten – einem redseliger Esel und der lebhaften Prinzessin Fiona – in die deutschen Kinos. Aufgrund des großen Erfolgs des Films in den USA zieht Schwarzkopf und Schwarzkopf den Erscheinungstermin des Bildbandes Shrek – aus dem Sumpf auf die Leinwand von John Hopkins vor. Wie der Verlag mitteilt, wird das aufwändig gestaltete Buch über die humorvolle und auch dramatische Geschichte der Produktion der Filme – vor und hinter den Kulissen – pünktlich zum Filmstart auf dem Markt sein.

Der Link zum Verlag: www.schwarzkopf-schwarzkopf.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.