Nach CartoTravel-Verkauf: Langenscheidt holt Vertrieb für Tochter Polyglott ins eigene Haus zurück

Matti Schüsseler

Die Langenscheidt Verlagsgruppe nimmt den Handelsvertrieb des bekannten Reiseführerprogramms wieder in die eigenen Hände: Das Programm des Polyglott Verlags mit rund 250 Titeln im deutschen Buchhandel und bei den Warenhäusern wird ab sofort wieder vom Außendienst der Langenscheidt KG vertreten. Bislang wurde der Vertrieb vom CartoTravel Verlag in Bad Soden ausgeführt. Die Neuordnung wurde notwendig, da der ADAC-Verlag seine Tochter Carto Travel Anfang Juli 2007 an MairDumont verkauft hatte.

„Nach intensiver Prüfung verschiedener vertrieblicher Szenarien in den letzten Wochen haben wir entschieden, den Polyglott Vertrieb wieder in die eigenen Hände zu nehmen. Wir sind überzeugt, somit die beste Lösung gefunden zu haben“ so Matti Schüsseler, Direktor Marketing und Vertrieb der Langenscheidt KG. Die Entscheidung sei im Einvernehmen mit dem Vorstand der Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG getroffen worden, da das hauseigene Vertreterteam auch für deren gesamtes Programm zuständig ist. Im Zuge dessen sollen die Kapazitäten zur Betreuung der Top-Kunden ausgebaut, die Unterstützung der Vertreter verbessert sowie ein Telefonverkauf an kleinere Buchhandlungen installiert werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.