DER SPIEGEL heute mit acht verschiedenen Titelvarianten / Grund: „Alles Zufall“ von Stefan Klein

Premiere beim SPIEGEL: Das Zufallsprinzip entscheidet heute darüber, welchen Titel

SPIEGEL Titel

SPIEGEL-Abonnenten und die Käufer am Kiosk bekommen. Denn die

Klein – Bestseller

Titelgeschichte „Prinzip Zufall“ wird auf dem Cover des Nachrichten-Magazins in verschiedenen Varianten illustriert.

Die Idee des SPIEGEL-Titelressorts basiert auf einem Würfel, der in jeder der acht Versionen unterschiedliche Augenzahlen auf den sichtbaren drei Flächen zeigt. Stefan Kiefer, Leiter des SPIEGEL-Titelressorts: „In mehr als 57 SPIEGEL-Jahren hat es so etwas noch nicht gegeben.“

Autor der Titelgeschichte ist Stefan Klein, dessen Buch „Alles Zufall“ gerade bei Rowohlt erschienen ist und schon auf allen Bestsellerlisten steht.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.