Focus stellt Archiv kostenfrei online

„Zum 15-jährigen Geburtstagsjubiläum beschenkt FOCUS seine Leser mit allen Artikeln des Nachrichtenmagazins, die seit dem 18. Januar 1993 erschienen sind“, schreibt der Burda-Verlag in einer Pressemitteilung. Bei FOCUS Online finden die Leser unter www.focus.de/archiv ab sofort alle Texte nach einem gewissen zeitlichen Abstand abrufbar.

FOCUS-Herausgeber und -Gründer Helmut Markwort erklärt: „FOCUS dankt seinen Lesern. Wir beschenken sie daher mit dem Kostbarsten, was wir besitzen: Alle unsere kompetent recherchierten Artikel. Das FOCUS-Archiv umfasst nach 15 Jahren harter journalistischer Arbeit bereits mehr als 100.000 Beiträge, die für jedermann frei recherchierbar sind.“

FOCUS-Online-Chefredakteur Jochen Wegner kündigt an, die Redaktion von FOCUS Online entwickele zur Zeit mit Hilfe von Computerwissenschaftlern neue Methoden, um unsere Inhalte für die Nutzer auch intuitiv erschließbar zu machen. „Ohne lange Recherchen können die User in Zukunft mit zwei, drei Mausklicks alle wesentlichen Beiträge zum VW-Skandal, zu Elite-Universitäten oder zur Immobilienkrise abrufen. Die zusätzlichen Recherche-Funktionen werden in den kommenden Wochen freigeschaltet“, so Wegner.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.