Jetzt steigt auch das Handelsblatt in den Zeitungs-Buchmarkt ein: 12 bändige Lexikon-Reihe in Kooperation mit Campus Verlag zum Management-Wissen / Erster Band kostenlos für HB-Leser

Mit der Handelsblatt Management Bibliothek in zwölf Bänden steigt auch jetzt das Handelsblatt in Kooperation mit Campus in den Markt ein:

Die Lexikon-Reihe (Foto) erscheint wöchentlich vom 13. Mai bis 29. Juli 2005 und stellt

Handelsblatt Management Bibliothek

u.a. die wichtigsten Managementbücher, die Thesen der größten Vordenker und die erfolgreichsten Unternehmer vor. Checklisten für alle Aufgaben in einem modernen Unternehmen runden das Angebot ab. Entwickelt wurde die Reihe in Zusammenarbeit mit dem Campus Verlag, Frankfurt/Main.

„Mit der zwölfbändigen Buchreihe bieten wir unseren Lesern einen einzigartigen Überblick über die Welt des Managements. Die Handelsblatt Management Bibliothek ist als Ratgeber konzipiert, der umfassendendes Wissen vermittelt, und dies in kompakter Darstellung“, sagt Andreas Arntzen, Geschäftsführer der Handelsblatt GmbH. „Wir legen dabei besonderen Wert auf nutzwertige Informationen, die die Marke Handelsblatt stärken und zu unserer Leserschaft passen. Das ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für unser erfolgreiches Engagement im Bereich der Neben­geschäfte, das wir sukzessive ausbauen.“

Zur Einführung der Buchreihe erhält am 13. Mai jeder Käufer des Handelsblatts den ersten Band gratis zu seiner Zeitung am Kiosk. Auch alle Handelsblatt-Abonnenten bekommen den ersten Band kostenlos. Im Buchhandel soll die Reihe dann ebenfalls erhältlich sein, auch hier sind Sonderaktionen geplant. Nach dem ersten Buch beträgt der Einzelpreis pro Band 14,90 Euro. Im Abonnement kostet die Reihe 149 Euro zzgl. Versandkosten.

In Band 1 und 2 der Handelsblatt Management Bibliothek werden die besten Managementbücher vorgestellt. Sie enthalten Ideen und Konzepte, die die Unternehmenswelt bis heute prägen – die Basis für das Managementwissen unserer Zeit. In den anschließenden Bänden finden sich „Die bedeutendsten Management-Vordenker“ (Band 3) und „Die erfolgreichsten Unternehmer“ (Band 4 und 5). Weitere Bände mit Zitatensammlungen für Manager, Management-Tools für verschiedene Unternehmensbereiche und Checklisten runden die Reihe ab.

Parallel zu den Erscheinungsterminen der einzelnen Bände veröffentlicht das Handelsblatt die Serie „Best of Management“: Prominente Unternehmensführer wie Siemens-Chef Klaus Kleinfeld oder der Lufthansa-Vorstandsvorsitzende Wolfgang Mayrhuber schreiben über aktuelle Management-Fragestellungen und Herausforderungen.

Die Einführung der Handelsblatt Management Bibliothek wird ab 2. Mai durch eine umfassende Werbekampagne begleitet: Neben Print-Anzeigen in den Titeln der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und weiteren Wirtschafts- und Entscheidermedien werden Fernseh-Spots geschaltet, u.a. in der ARD, auf n-tv und N 24. Für den werblichen Auftritt des Handelsblatt ist Grey Worldwide, Düsseldorf, verantwortlich. Detail-Informationen für den Buchhandel erfolgen ab heute über den Verlagsvertrieb, die Campus-Vertreter, Anzeigen in der Branchenpresse und Mailings.

Die Handelsblatt Management Bibliothek auf einen Blick:

Band 1: Die besten Managementbücher A-K (13. Mai)
Band 2: Die besten Managementbücher L-Z (20. Mai)
Band 3: Die bedeutendsten Management-Vordenker (27. Mai)
Band 4: Die erfolgreichsten Unternehmer A-K (3. Juni)
Band 5: Die erfolgreichsten Unternehmer L-Z (10. Juni)
Band 6: Die besten Zitate und Aphorismen für Manager (17. Juni)
Band 7: Die wichtigsten Philosophen für Manager (24. Juni)
Band 8: Die besten Management-Tools 1: Strategie und Marketing (1. Juli)
Band 9: Die besten Management-Tools 2: Personal und Führung (8. Juli)
Band 10: Die besten Management-Tools 3: Finanzen und Wachstum (15. Juli)
Band 11: Die besten Check-Listen für Manager A-K (22. Juli)
Band 12: Die besten Check-Listen für Manager L-Z (29. Juli)

Weitere Informationen zur Buchreihe mit direkter Bestellmöglichkeit unter www.handelsblatt-bibliothek.com und bei www.campus.de
[mehr…]

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.