Neue Ideen im Wettbewerb um die Leser und neue Erlös-Modelle

Gratis-E Buch kommenden Samstag

Nach dem der Wettbewerb mit Bestseller-Bibliotheken weitgehend ausgereizt scheint, gibt es im Gerangel um Zeitungs – Leser jetzt eine neue Variante und wohl auch neue Erlösmodelle: Die Welt hat jetzt in Zusammenarbeit mit Audible ein eigenes Downloadportal Hörwelt.de für Hörbücher gestartet.

Zu Start bietet die Zeitung ihren Lesern einen Krimi gratis an.
Und bald wird es über die WELT wohl auch E-Bücher geben: Die Käufer der kommenden Samstags-Ausgabe werden sich (siehe diese Anzeige aus der WAMS vom letzten Sonntag) (nur am 18.6.9 kostenlos) auch das E-Buch von „Jeder stirbt für sich allein“ von Hans Fallada downloaden können – dies jedoch (vorerst) nur aus dem iBook-Store von Apple.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.