Springer kooperiert mit der Botanical Society of Korea

Ab Februar 2009 veröffentlicht Springer das „Journal of Plant Biology“, das Fachorgan der Botanical Society of Korea. Das Journal erschien erstmals 1958 und wurde bis 1994 unter dem Titel „Korean Journal of Botany“ veröffentlicht.

In seiner internationalen Ausrichtung enthält das Fachblatt Forschungsbeiträge über Aspekte der Pflanzenwissenschaft, die sich mit Phasen der experimentellen Pflanzenbiologie befassen, einschließlich der Biotechnologie, Biochemie und Makromolekularstruktur, Zell- und Entwicklungsbiologie, Ökologie, Genetik und Genomik, Molekularbiologie, Morphologie, Physiologie und Taxonomie von Pflanzen. Im Online-Archiv von Springer werden sämtliche Ausgaben bis 1997 digital zur Verfügung stehen.

Editor-in-Chief der Fachzeitschrift, die alle zwei Monate erscheint, ist Dr. Gynheung An von der Pohang University of Science and Technology in Pohang, Südkorea.

Jacco Flipsen, Editorial Director of Plant Sciences bei Springer, zur Kooperation: “Springer verfügt über ein erstklassiges Portfolio im Bereich Pflanzenwissenschaften. Wir freuen uns, dass die Botanical Society of Korea mit ihrer Fachzeitschrift unseren Zeitschriftenbestand bereichert und weiter aufwertet. Gemeinsam wird es uns gelingen, das Fachblatt „Journal of Plant Biology“ bekannter zu machen. Unsere Online-Informationsplattform SpringerLink mit Online First und Cross Reference Linking wird maßgeblich dazu beitragen.”

Dr. Hong-Keun Choi, Präsident der Botanical Society of Korea ergänzt: “Da viele der für das Fachblatt Journal of Plant Biology eingereichten Forschungsbeiträge nicht aus Südkorea stammen, ist die Partnerschaft mit Springer ein wirklicher Glücksfall für uns. Unsere Gesellschaftszeitschrift wird dadurch international besser wahrgenommen.”

Die Botanical Society of Korea mit Sitz in Seoul wurde 1957 gegründet, um Studien zu fördern und Informationen auf dem Gebiet der Pflanzenbiologie zu verbreiten und auszutauschen. Mitglieder sind Studenten, Professoren, Forscher. Außerdem sind akademische und Forschungseinrichtungen angeschlossen sowie industrielle Organisationen, die ein Interesse an sämtlichen Gebieten der Pflanzenbiologie haben. Von der Gesellschaft werden Tagungen, Symposien und Konferenzen organisiert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.