Gruner & Jahr bietet um Fachzeitschriften von Reed Elsevier mit

Steigt Bertelsmann wieder in das Geschäft um die Fachinformation ein? Nach dem Verkauf von Springer wollte man sich eigentlich von dieser Sparte fernhalten. Jetzt bietet aber Bertelsmann-Tochter Gruner & Jahr um die Fachzeitschriften von Reed Elsevier mit [mehr…]. Das will zumindest die Süddeutsche Zeitung bestätigt bekommen haben.

Die Meldung geht inzwischen bereits über Reuters in den internationalen Ticker. Die Hamburger bieten erst in der zweiten Runde mit, nachdem aus der ersten Bain Capital und Konkurrent McGraw-Hill übriggeblieben sind. Angeblich länge der Preis bei 1,3 Mrd. Euro. Die Renditen würden mit 15-20 Prozent eingeschätzt, heißt es im Münchener Blatt. Das könnte G&J offenbar brauchen.

Vor fünf Jahren hatte Bertelsmann seine Fachverlagsgruppe Springer an die Finanzinvestoren Cincen und Candover verkauft, die das Unternehmen mit dem niederländischen Konkurrenten Kluwer Academic Publishers zu Springer Science+Business Media fusionierten, fasst Reuters zusammen. Die Gruppe, zu der der Wissenschaftsverlag Gabler, die Ärzte-Zeitung und der Spezialist für Fahrschul-Testbögen, Heinrich Vogel, gehören, setzte 2007 mehr als 900 Millionen Euro um.

Mit dem Abschluss der Verhandlungen werde Anfang Oktober gerechnet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.