Gütersloh siegte bei Booknballcup

Am vorletzten Wochenende fand in Münster wieder das Branchenturnier der Buchhandlungen und Verlage statt: 25 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet traten in vier Gruppen an, um den diesjährigen Titelträger auszuspielen. Nach teilweise hochklassigen und offensiv geführten Partien, die das ergebnisorientierte Gekicke in Südafrika in allen Belangen in den Schatten stellte, qualifizierten sich nach 5 Gruppenspielen folgende Mannschaften für die Endrunde:

Kiwi Klüngel Alaaf, Roter Stern Weissbooks, Avus Marrakesch, EdiTORial Hühtig, Lazio Luxbooks, Bertelsmann Media Worldwide, Flamengo Art Book Cologne, Flachpasskorken Prolit.

In einer hochdramatischen Finalrunde konnten sich zum Teil erst Sekunden vor Schluß die Mannschaften von Weissbooks, Avus Marrakesch, Kiwi Klüngel und Bertelsmann für das Halbfinale qualifizieren.

Während Bertelsmann abgeklärt und routiniert den knappen 2:0 Sieg gegen Kiwi über die Zeit brachte, konnte im anderen Halbfinale der Sieger mit Avus Marrakesch erst im Elfmeterschießen ermittelt werden.

Im Finale schienen dann die Kräfte von Avus Marrakesch nach elanvollen 120 Minuten Spielzeit mehr verbraucht zu sein als die von Bertelsmann. Das Team aus Gütersloh konnte das Finale klar und eindeutig mit 3:0 für sich entscheiden. Sie sind als spielerisch stärkstes Team der verdiente Turniersieger geworden.

Alle Ergebnisse und ein ausführlicher Spielbericht des Turniers stehen auf der Website www.Booknballcup.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.