Trump will Amazon Stress machen, wenn er Präsident wird

Für Amazon könnte es ungemütlich werden, wenn Donald Trump Präsident der USA wird. Der Konzern habe ein „riesiges Kartellrechtsproblem“, sagte Trump, wie der Spiegel berichtet, dem US-Sender Fox News.

Was Trump wohl vor allem ärgert: dass Amazon-Chef Jeff Bezos mit der Washington Post eine einflussreiche Zeitung besitzt. Bezos halte sich das Blatt als Spielzeug, kritisierte Trump: „Er nutzt die Washington Post für seine Macht, damit die Politiker in Washington Amazon nicht so besteuern, wie es besteuert werden sollte.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.