ChrisMedia jetzt auch mit Barsortimentsservice – und MA-Angebot

Der mittelhessische Logistiker ChrisMedia (Staufenberg bei Gießen) wird jetzt auch als Barsortiment aktiv.

Das auf christliche Literatur beider Konfessionen spezialisierte Unternehmen war bisher

Hartmuth Bischoff

bereits als Verlagsauslieferung tätig für 17 Häuser wie Brunnen Verlag Gießen und Basel (als einziges evangelisches Verlagshaus unter den 100 größten deutschsprachigen Verlagshäusern gelistet), CVH oder Born Verlag. Ebenfalls nutzt die ALPHA-Buchhandelskette ChrisMedia als Zentrallager für ihre 26 Filialen und Partnerbuchhandlungen.

ChrisMedia-Geschäftsführer Hartmuth Bischoff hat mehr als 18.000 verschiedene Artikel auf Lager – Bücher, Musik und Nonbooks, die im konfessionellen Buchhandel die Umsatzträger sind. Bischoff: „Da hat es eine Logik, dem Buchhändler, der unsere Verlagsauslieferung nutzt, denselben Service auch für alle anderen vorhandenen Titel anzubieten.“ ChrisMedia bietet nun für die Ware der Auslieferungsverlage und die Barsortimentsware eine gemeinsame Rechnung und Lieferung an zu den vereinbarten Verlagskonditionen bzw. zum Verlagsgrundrabatt. Bischoff: „Bestellen kann bei uns jede Buchhandlung ganz formlos, wir haben keine Eingangsvoraussetzungen, es gibt keine Mindestumsätze oder vorab zu schließende Belieferungsverträge.“ Bibliographieren kann der Buchhändler unter www.chrismedia24.de.

Ansonsten setzt ChrisMedia auf Geschwindigkeit. Taggleiche Lieferung ist garantiert, durch die zentrale Lage in der Mitte Deutschlands haben es die Paketdienste und Bücherwagendienste leicht, die bestellte Ware schnell an den Kunden zu bringen. Das könnten auch Titel aus dem Modernen Antiquariat sein. Denn zeitgleich mit der Eröffnung des Barsortiments räumen die zwei großen Anbieter von „MA“ im konfessionellen Bereich – Concept Leben (Prospekt „Bücher gut & günstig“) sowie die ALPHA-Buchhandelskette (Prospekt „ALPHA-Bücherkiste“) jeder Buchhandlung den Zugriff auf die angekauften Restauflagen zum Grundrabatt von 35% ein.

Bischoff: „Wir gehen davon aus, dass wir konfessionellen Buchhandlungen den größten Teil der Ware liefern können, mit der der Umsatz gemacht wird. Für allgemeine Buchhandlungen wollen wir der kompetente Ansprechpartner für konfessionelle Literatur, Musik und Nonbooks sein.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.