Gestorben Anne von Canal

Der mareverlag trauert um seine Autorin Anne von Canal.

„Die Autorin und Übersetzerin ist am Donnerstagmorgen in Winningen nach schwerer Krankheit im Alter von 49 Jahren verstorben.

Anne von Canal wurde 1973 in Hüttental/Siegen geboren und war nach einem Studium der Skandinavistik, Germanistik und Anglistik zehn Jahre lang im Verlagswesen tätig, bevor sie sich selbst dem Schreiben widmete. Bei mare erschienen ihre Romane Der Grund (2014) und Whiteout (2017), der Inselband Mein Gotland (2020) und zuletzt zusammen mit Heikko Deutschmann I Get a Bird (2021).

Mit einer so klaren wie poetischen Sprache, großer Erzählfreude und einem unerschöpflichen Interesse an den Untiefen der menschlichen Seele erwies sich Anne von Canal als leidenschaftliche Schriftstellerin, deren Arbeit mit einem Werkstipendium des Deutschen Literaturfonds und zahlreichen internationalen Aufenthaltsstipendien ausgezeichnet wurde.

Mit Anne von Canal verliert der Verlag eine herausragende Autorin und einen besonders wunderbaren Menschen.“

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert