Gespräche BV-Vorsteher Dieter Schormann: Buchhandel in der schwersten Krise seit 40 Jahren

Die durch die Konjunkturflaute stark gesunkene Kauflust der Verbraucher habe den deutschen Buchhandel in die schwerste Krise seit Jahrzehnten gestürzt. Das schreibt heute die FAZ auf Grund eines Gespräches mit Dieter Schormann, dem Vorsteher des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. „So eine Situation hatten wir in den vergangenen 40 Jahren nicht“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Die Umsätze in diesem Jahr würden voraussichtlich um vier bis sieben Prozent unter dem Vorjahreswert liegen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.