Der andere Fragebogen Wie war Ihr Jahr, Elisabeth Evertz?

Seit dem 6. Dezember 2016 (Nikolaustag) fragen wir wieder bis zum 6. Januar 2017 (Heilige Drei Könige) in der Buchbranche herum: „Wie war Ihr Jahr?“ Heute beantwortet Elisabeth Evertz, Buchhändlerin in der Buchhandlung Scheuermann in Duisburg, unseren „etwas anderen Fragebogen“

Image
Elisabeth Evertz

 

Welcher Tag war Ihr schönster in diesem Jahr?

  • Der schönste Tag als Buchhändlerin war der Tag, an dem ich auf der Frankfurter Buchmesse eine Weile alleine mit Connie Palmen sprechen konnte.

     

Worüber haben Sie sich 2016 am meisten geärgert?

  • Über die schamlose Dummheit von Menschen, die sich gut und richtig dabei fühlen, andere auszugrenzen und ihnen Leid zuzufügen.

     

Was war 2016 Ihr schönster Erfolg?

  • Dass wir erneut für den Deutschen Buchhandlungspreis  nominiert waren.

     

Und ihr traurigster Misserfolg war…?

  • Kann ich nicht sagen. Am meisten betrübt hat mich der Tod von Roger Willemsen.

     

Ihre schönste Buchhandlung/Ihr liebster Verlag in diesem Jahr?

  • Lilienfeld Verlag, die machen so tolle Bücher, wie z.B. Barbara Köhlers Istanbul-zusehends (und dafür mit dem Peter-Huchel-Preis belohnt wurden).

     

Von welchem Thema wollen Sie (warum) im neuen Jahr nichts mehr lesen?

  • In der Tendenz würde ich mir wünschen, dass ich nicht mehr von „Flüchtlingen“ als Gegenstand von Deals etc. lesen müsste, sondern von geflüchteten Menschen in Not, denen kompromisslos geholfen wird.

     

Und über welches Thema wollen Sie mehr lesen?

  • Über „Gewaltfreie Kommunikation“ als Baustein eines gelingenden Miteinanders.

     

Welchen Fehler aus diesem Jahr möchten Sie im kommenden Jahr vermeiden?

  • Erst spät im Jahr Urlaub machen.

     

Und welchen Fehler werden Sie trotzdem wiederholen?

  • Zu wenig schlafen, weil wir so viele schöne Veranstaltungen machen.

     

Welches Buch hat Ihnen in diesem Jahr besonders viel Freude gemacht?

  • Robert Stermann, Der Junge bekommt das Gute zuletzt (Rowohlt)

     

Welches wird Ihr wichtigstes Buch im neuen Jahr?

  • Bis Weihnachten lese ich keine Novitäten, da ich mich auf das Lesen und Empfehlen von aktuellen Titeln im Weihnachtsgeschäft konzentriere. Da mich aber Carmen Korn mit Die Töchter einer neuen Zeit (Rowohlt) fasziniert hat, freue ich mich sehr auf die Fortsetzung.

     

Von wem würden Sie auch gern mal die Antworten auf diesen Fragebogen lesen?

  • Connie Palmen

     

Und welche Frage, die wir nicht gestellt haben, hätten Sie gern beantwortet?

  • „Haben Sie einen Tipp für die Kollegen und Kolleginnen?“

     

Hier können Sie die auch beantworten:

  • Leute, geht in ERFA-Gruppen. Der Austausch mit und die Tipps von den Kollegen und Kolleginnen ist jeden Euro und Kilometer wert.

     

    Gestern sprachen wir mit Stephan Schierke über sein Jahr 2016. Morgen beantwortet Carsten Holzendorff  unseren „anderen Fragebogen“.

     

     

     

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.