Wie war Ihr Jahr, Frank Spatz?

Frank Spatz

Seit Nikolaustag fragen wir täglich bis zu den Heiligen drei Königen in der Buchbranche herum: „Wie war Ihr Jahr?“. Wenn’s gefällt, gibt es 2010 eine Neuauflage! Heute wird der „andere“ Fragebogen von Frank Spatz (Foto), Geschäftsführer der Alpha Buchhandlungen, beantwortet.)

1

Welcher Tag war Ihr schönster in diesem Jahr?
Als meine 10-jährige Tochter sich von mir hat taufen lassen.

2

Worüber haben Sie sich 2009 am meisten geärgert?
Dass unsere Auslieferungsfirma das große Volumen von Kundenbestellungen nicht ohne Verzögerungen ausliefern konnte.

3

Was war 2009 Ihr schönster Erfolg?
Dass wir im Oktober fünf neue ALPHA Buchhandlungen eröffnen konnten.

4

Und Ihr traurigster Misserfolg war…?
Als mein Sohn mir kürzlich mitteilte, dass ich viel zu wenig zu Hause bin, um mal in Ruhe miteinander reden zu können.

5

Ihre schönste Buchhandlung/Ihr liebster Verlag in diesem Jahr?
Die neue ALPHA Franchise-Buchhandlung mit Café in Augsburg.

6

Von welchem Thema wollen Sie (warum) im neuen Jahr nichts mehr lesen?
Egal, was ich hier nennen würde – irgendeiner wird doch wieder meinen, etwas darüber schreiben zu müssen…

7

Und über welches Thema wollen Sie mehr lesen?
Ein Ratgeberbuch zum Thema „Wie schaffe ich es, alles zu lesen, was ich gern mal lesen würde?“

8

Welchen Fehler aus diesem Jahr möchten Sie im kommenden Jahr vermeiden?
Dem Berg von Arbeit zu erlauben, die Zeiten persönlicher Stille zu rauben.

9

Und welchen Fehler werden Sie trotzdem wiederholen?
Mir vorzunehmen, meiner Frau Blumen zu schenken und es dann doch nicht zu tun.

10

Welches Buch hat Ihnen in diesem Jahr besonders viel Freude gemacht?
Die Hütte“ (sowohl inhaltlich als auch wirtschaftlich )

11

Welches wird Ihr wichtigstes Buch im neuen Jahr?
Die Bibel – ungeschlagen bei mir auf Platz 1 seit über 25 Jahren!

12

Von wem würden Sie auch gern mal die Antworten auf diesen Fragebogen lesen?
Vom Verleger Bernhard Meuser (Pattloch) oder vom Autor Manfred Lütz.

13

Und welche Frage, die wir nicht gestellt haben, hätten Sie gern beantwortet?
Was bedeutet Ihnen das Weihnachtsfest?

14

Hier können Sie die auch beantworten…
Ich liebe den Moment im Gottesdienst am Heilig Abend, wenn mir bewusst wird: Gott wurde Mensch! Der Himmel berührt die Erde! Damals wie heute! Nicht nur eine nette Geschichte vergangener Zeiten, sondern erlebbare Wahrheit. Das ist stark! Das ist Weihnachten für mich.

Zum gestrigen Fragebogen: [mehr…]. Am Samstag antwortet Christian Brückner, dessen „parlando“ Hörverlag 2010 zehn Jahre alt wird.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.