Was man so hört Osnabrücker „Orgelmann“-Bücher reisten zum Signieren nach Brüssel

Im September 2016 ist Mark Schaevers nach Osnabrück gefahren, um bei einer LITTERA-Veranstaltung der Buchhandlung zur Heide seine bei Galiani erschienene Biografie Orgelmann über den Maler Felix Nussbaum vorzustellen.

Dieser Besuch hatte Folgen: Ein Besucher des Abends möchte das Buch in einer größeren Anzahl – aber natürlich signiert – verschenken, aber was tun, wenn der Autor in Brüssel lebt und gerade nicht nach Deutschland kommen kann? Die Buchhandlung beschloß: Die Bücher müssen ihm in Belgien zum Signieren vorgelegt werden! Wie der Zufall so spielt: Die Tochter einer Kundin will demnächst in Brüssel eine Buchhandlung eröffnen. Also reisten die „Orgelmänner im Gepäck nach Brüssel, wurden signiert und sind jetzt wieder zurück in Osnabrück. Die Widmung des Autors lautet übrigens: „Brüssel – Osnabrück: wir teilen Felix Nussbaum!“

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.