Dr. Hermann Niehues

Dr. Hermann Niehues, der Vorstandsvorsitzender der Rhenus AG & Co. KG und

Dr. Hermann Niehues

Vorstandsvorsitzender der RETHMANN-Gruppe, ist am 7.September bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Seit über dreißig Jahren war er der RETHMANN-Gruppe verbunden und seit 1992 dort Vorstandsvorsitzender. Zugleich war er Aufsichtsratsvorsitzender der Spartengesellschaften SARIA AG & Co. KG und REMONDIS AG & Co. KG.

Über die Unternehmensgruppe RETHMANN hinaus hat er die Entwicklung der Branchen in den Verbänden der Wasser- und Kreislaufwirtschaft, der Logistik und der Bioindustrie als Mitglied vieler Gremien, Ausschüsse und Präsidien begleitet. Auch anderen Unternehmen stand er beratend und als Mitglied von Aufsichts- und Beiräten zur Seite, wie zuletzt als Aufsichtsratsvorsitzender der Westfalen AG, im Aufsichtsrat der Rölfs WP Partner AG, als Vorstandsmitglied des Instituts der deutschen Wirtschaft oder als Vorsitzender des Ressorts Verkehrspolitik im Wirtschaftsrat der CDU.

Er engagierte sich als Mitglied des Präsidiums des Förderkreises olympischer Reiterspiele. Die Wissenschaft und Lehre unterstützte er aktiv in den Gremien der Hochschulen in Münster, Leipzig und Hamburg.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.