Hans Limmer

Am 28. Februar ist Hans Limmer, der Autor des Bilderbuchklassikers Mein Esel Benjamin, verstorben. Er wurde 88 Jahre alt.
Hans Limmer wanderte in den 1960er Jahren mit seiner Familie nach Griechenland aus und lebte bis zu seinem Tode auf der Insel Rhodos. Hier entstand Limmers wunderbare Geschichte mit Lennart Osbecks zeitlosen Fotografien, die Kinder heute noch fasziniert. Seit seinem ersten Erscheinen 1968 wurde dieses Buch in unzähligen Auflagen nachgedruckt – seit vielen Jahren ist es bei Sauerländer (heute: FISCHER Sauerländer) lieferbar.

Limmer selbst blieb trotz des großen Erfolgs seines Buchs stets bescheiden. 2008 sagte er gegenüber dem Sauerländer Verlag: »Ist es nicht ein gutes Zeichen, dass sich so ein Ding auf dem harten Markt mühelos behauptet? Dass etwas ‚für sich spricht’, ohne, dass über es viele Worte gemacht werden? Vielleicht ist das ein Phänomen. Denn besser als gut, braucht der BENJAMIN eigentlich nicht zu werden, oder?«

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.