Hans-Wilhelm Grauert

Hans-Wilhelm Grauert

Wie wir gerade erfahren, ist der Düsseldorfer Buchhändler Hans-Wilhelm Grauert am 27. März im Alter von 88 Jahren gestorben.

Hans-Wilhelm Grauert gehörte zu den ganz großen, bedeutenden Bahnhofsbuchhändlern, seit er 1970 im Düsseldorfer Hauptbahnhof die Buchhandlung übernommen hatte. Ich erinnere mich noch an viele intensive Gespräche mit ihm und auch an seine lange „Leidens“- bzw. Umbauzeit des Bahnhofs: Fünf Jahre Bauzeit musste das Team insgesamt überstehen. Lohn damals war eine der modernsten Bahnhofsbuchhandlungen in einem der modernsten Bahnhöfe. Vor 19 Jahren trat sein Sohn Götz Grauert in das Familienunternehmen ein.
C.C./CvZ

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.