Joachim Nowotny

Joachim Nowotny ist tot. Er starb im Alter von 80 Jahren in einer Leipziger Klinik an Lungenentzündung. Nowotny war seit einem Unfall vor 25 Jahren querschnittsgelähmt.

Joachim Nowotny ist als Verfasser von Erzählungen, Romanen, Hör- und Fernsehspielen bekannt geworden. Ein Schwerpunkt seines Werkes bilden Kinder- und Jugendbücher. Als einer der ersten DDR-Autoren brachte er brisante Themen wie die Landschafts- und Umweltzerstörung durch den Braunkohletagebau zur Sprache. Vor allem bekannt sind von ihm die Bücher „Ein gewisser Robel“, „Ein seltener Fall von Liebe“ oder „Letzter Auftritt der Komparsen“. Zuletzt erschien von ihm der Roman „Als ich Gundas Löwe war“ im Verlag Faber & Faber.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.