Leo Domzalski

Leo Domzalski

Leo Domzalski, seit 1957 Verlagsvertreter und Repräsentant für das Berliner S.Fischer-Büro, ist heute nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben, im Alter von 80 Jahren.

Das teilt sein Verlag eben mit. Er war „eine Berliner Institution“, aber auch bundesweit in der Buchbranche verankert und mit vielen freundschaftlich verbunden. Auch nach seiner Pensionierung blieb er S. Fischer eng verbunden, als Berater, als Thomas-Mann-Kenner von hohen Graden (zu den „Buddenbrooks“ konzipierte er ein Hörbuch) und auch als Mitherausgeber der Erinnerungen von J. Hellmut Freund („Vor dem Zitronenbaum“). Für viele Buchhändler im Ostteil Berlins und in den Neuen Ländern war er eine zentrale Figur in schwierigen Aufbaujahren.
Auch wir trauern um einen langjährigen Freund und Weggefährten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.