Leonardo Mondadori

Der italienische Verleger Leonardo Mondadori ist am 13.12. im Alter von 56 Jahren gestorben. Mondadori war Chef Arnoldo Mondadori Editore ,Italiens größtem Verlag.

Der gebürtige Mailänder war der Enkel des Verlagsgründers Arnoldo Mondadori. 1972 stieg er in das Unternehmen ein, zunächst als Vertriebsleiter in der Kinderbuchabteilung. 1991 übernahm er die Verlagsleitung. Zuvor hatte Mondadori den Privatsender Retequattro und die Kunstbuchverlage Electa und Leonardo Arte geführt. 1991 wurde der Mondadori-Verlag von der Fininvest-Gruppe des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi übernommen.

In einem in diesem Jahr veröffentlichten Buch erzählte Mondadori, wie die Entdeckung des Krebsleidens vor vier Jahren ihn in seinem verschwenderischen, genussvollen Lebensstil innehalten und ihn nach neuer Kraft in der katholischen Kirche suchen ließ.

http://www.sueddeutsche.de/aktuell/sz/getArticleSZ.php?artikel=artikel3230.php

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.