Peter Basch

Der Fotografeinen Peter Basch, einer der großen Hollywood-
Fotografen, der aber auch im europäischen Film der fünfziger und sechziger Jahre zu Hause und mit zahlreichen Stars des Kinos und der Musik befreundet war, ist am 15. März 2004, nach schwerer Krankheit in New York gestorben.

Nachdem er sich Anfang der siebziger Jahre ins Privatleben zurückgezogen hatte, geriet sein fotografisches Lebenswerk
weitgehend in Vergessenheit, seine Bilder wurden nur noch selten gedruckt, bis ihn sein Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf im letzten Jahr wiederentdeckte.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.