Peter van Lindonk

Peter van Lindonk – so wie wir uns an ihn erinnern

Peter van Lindonk, Verleger und Erfinder der jährlichen Veranstaltung PINC in Holland, ist am 2. März im Alter von 76 Jahren in Breukelen gestorben.

Peter war einer meiner längsten Weggefährten; er hat mich mit seiner natürlichen Fröhlichkeit, seiner unbändigen Kreativität und seiner Lebenslust und Arbeitsfreude beeindruckt. Sein Satz „Christian, seien wir dankbar, dass wir nicht mehr arbeiten müssen, sondern noch arbeiten dürfen“ geht mir nicht aus dem Kopf.
Kennengelernt habe ich Peter vor rund 45 Jahren; er entwickelte schon damals überaus erfolgreich Buchideen für die Industrie (aus diesem Umfeld kam er später auch auf die Idee für die Kreativ-Veranstaltung PINC).
Ach ja, eine seiner Buchideen hat schon fast jeder BuchMarkt-Leser einmal in der Hand gehabt: Seine Entwicklung „Omas Kochbuch“ lieferte Wolfgang Hölker die Vorlage und Idee zur Buchserie „Das Kochbuch aus dem…. “ – der Prototyp war damals in Sackleinen eingebunden; Wolfgang Hölker hat das Original in Amsterdam bei De Bijenkorf entdeckt und zur Keimzelle seiner Coppenrath/Spiegelbuch-Gruppe gemacht.
Peter, Du bleibst in meinem Herzen so lebendig so wie auf diesem Foto in Deiner Todesanzeige, mit der Deine Kinder an Dich erinnern.
Dein C.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.