William Corlett

Der englische Schriftsteller William Corlett ist, wie jetzt beannt wird, am 16. August 2005 im Kreis seiner Familie und Freunde in Sarlat/Frankreich nach schwerer Krankheit gestorben.

Der weltweit erfolgreiche Kinderbuchautor, Romancier, Theater- und Drehbuchautor wurde 67 Jahre alt. Den international größten Erfolg konnte er mit seinen Kinder- und Jugendbüchern feiern. 1991 erschien in Großbritannien der erste von vier Bänden um ›Das Haus des Magiers‹. Die deutschen Übersetzungen von Christa Holtei sind seit 2001/2002 als deutsche Erstausgaben bei dtv junior lieferbar.

William Corlett wurde am 8. Oktober 1938 in der englischen Grafschaft Yorkshire geboren. Nach dem College ging er 1956 an die Londoner Royal Academy of Dramatic Art, spielte bald selbst erste Rollen und begann für die Bühne zu schreiben.

1963 erschien das erste Drama, ›The Gentle Avalanche‹. Für seine Theaterstücke, Film- und Fernsehdrehbücher wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. beim New York International Film and Television Festival. In den Siebziger Jahren entstand die ersten Roman-Trilogie (›The Gate of Eden‹, ›The Land Beyond‹ und ›Return To The Gate‹). Es folgten weitere Bücher – sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche –, die in zahlreichen Übersetzungen erschienen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.