Runde Geburtstage Iris Hunscheid (50)

Iris Hunscheid (© Buchhandlung Jost GmbH)

Buchhändlerin (Buchhandlung Hoffmann in Achim und Buchhandlung Jost in Bonn) und IGUS-Sprecherin Iris Hunscheid wird heute 50 Jahre alt. Hier gratuliert ihr Lothar Sand, Referent in den Fachausschüssen des Börsenvereins:

Liebe Iris,
erinnerst Du dich noch an unser Gespräch im Anschluss an meine erste IGUS/AKS-Jahrestagung 2011? Bestimmt (Dein Gedächtnis!). Damals äußerte ich die Hoffnung, Du würdest im Verband mehr Verantwortung übernehmen, um dich noch sichtbarer für die Belange des Sortiments einsetzen zu können. Ich weiß leider nicht mehr, was Du damals konkret geantwortet hast (mein Gedächtnis…), aber der Blick auf Deine Bilanz ein gutes Jahrzehnt später spricht eine deutliche Sprache – und zu einhundert Prozent für Dich. Und damit meine ich nicht nur, dass in unserer Branche inzwischen viele, wenn Sie „Achim“ hören, nicht mehr „männlicher Vorname“ denken, sondern „Ah, da ist doch die Buchhandlung Hoffmann“.

Um anderen die Meinung sagen zu können, muss man erst mal selbst eine haben. Dieser Satz fällt mir ein, wenn ich über Dich nachdenke; er könnte als Dein Motto durchgehen und charakterisiert Dich gut aus meiner Sicht, der ich nun schon seit Jahren das Privileg habe, eng und vertrauensvoll mit Dir zusammenarbeiten zu dürfen und Dich nach und nach immer besser kennenzulernen – als vorbildliche Geschäftsfrau, als leidenschaftliche Buchhändlerin, als verlässliche Freundin.

Auch wenn Du jetzt vermutlich bescheiden abwinken wirst – Du bist eine gute Zuhörerin und eine begnadete Motivatorin, entschlossen und kreativ, mutig und streitbar, nicht zuletzt für Diversität und Gleichberechtigung, zwei Deiner Herzensanliegen.

Mein Glückwunsch hier steht auch stellvertretend für viele in der gesamten Unternehmensgruppe, die Dir freundschaftlich und dankbar verbunden sind: Im Börsenverein bist Du seit etlichen Jahren in vielerlei Funktionen und Gremien eine gefragte Gesprächspartnerin, besonders natürlich – im Tandem mit Katrin Röttgen – als Vorsitzende der IG Unabhängiges Sortiment, die mit Dir zu einer aktiven, mit allen in der Branche offen kommunizierenden und selbstbewussten Gemeinschaft wurde. Bei MVB schätzt man Deinen kritischen, aber eben auch stets konstruktiven Blick auf neue Ideen und bewährte Produkte und profitiert von Deiner Neigung, auch unangenehme Wahrheiten frühzeitig offen zu benennen. Die Frankfurter Buchmesse, seit jeher für Dich ein buchhändlerischer und vernetzungsstarker Pflichttermin im Herbst, schätzt Deine Expertise im Zusammenspiel und Austausch mit Kolleg*innen aus aller Welt, wobei Dir Dein fließendes Englisch in die Hände spielt – exemplarisch seien hier nur Dein bzw. Euer unermüdlicher Einsatz für den norwegischen Gastlandauftritt im Sortiment, Deine beeindruckenden Erlebnisberichte aus Teheran und Dein Engagement auf europäischer Ebene mit der EIBF erwähnt.

Eine derartige kleine Laudatio auf Dich wäre, auch wenn Eigenständigkeit und Unabhängigkeit groß auf Deiner Fahne prangen, nicht komplett, ließe man Deinen Ehemann Veit Hoffmann außen vor, der Dich gut unterrichteten Kreisen zufolge über Deinen Geburtstag hinweg auf eine hoffentlich beglückende Schiffsreise entlang skandinavischer Küsten entführt hat: Der konsequente Kennzahlenguru mit dem großen Herzen, den man eigentlich jeder Buchhandlung als kaufmännischen Direktor wünschen möchte, von Dir meist liebevoll-lakonisch „Der Gatte“ genannt, hat – obgleich selbst vielfach ehrenamtlich engagiert – Deine zahlreichen Aktivitäten jenseits des eigenen Unternehmens immer unterstützt und mitgetragen. Und dass er dies als Selbstverständlichkeit und nicht der Rede wert betrachtet, spricht für ihn und Eure bemerkenswerte Partnerschaft. Wie gut Ihr als unternehmerisches Team und als Paar harmoniert, kann man am wirtschaftlichen Erfolg Eurer Buchhandlungen ablesen und am eigenen Leib erfahrenen, wenn man in den Genuss kommt, Euch als perfekte Gastgeber (das müsste ich jetzt eigentlich auch gendern, oder?) zu erleben.

Das alles illustriert ein wenig, was alle ohnehin spüren und wissen, die Dich im Gespräch erleben: Du bist eine authentische, empathische, neugierige und warmherzige Botschafterin des (unabhängigen) Buchhandels und unserer Branche! Ich gratuliere Dir zum runden Geburtstag – und uns allen zu Dir.

Herzlichst,

Dein Lothar

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert