Susanne Fillers und Gesine Klack über ihr neues Beratungskonzept „Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg“

Fillers & Klack nennt sich das Beratungsteam, mit dem Susanne Fillers und Gesine Klack einen neuen Weg einschlagen wollen, um Buchhandlungen  zu beraten. Das war Anlass für unser heutiges Gespräch:

Susanne Fillers (l.) unterstützt bislang Unternehmen im Bereich der „konstruktiven Zusammenarbeit, der Selbstorganisation und der strategischen Entwicklung“ (Fillers). Und Gesine Klack (r.) hat über Jahrzehnte erfolgreich zwei Buchhandlungen geleitet und Veranstaltungen unterschiedlichster Formate organisiert. Ihre beiden Läden hat sie im Vorjahr verkauft, möchte aber ihre Erfahrungen weitergeben und ist bislang gelegentlich als mobile Buchhändlerin tätig. Auch sie berät aber schon Buchhandlungen bei Themen wie Prozessoptimierung, Ladenpräsentation und verkaufsförderndem Kundenumgang

 

Ich lese in Ihrem Flyer: Ihr Motte heißt Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg“.  Woraus  besteht denn Ihr Angebot?

Gesine Klack: Wir  beraten und unterstützen Unternehmen dabei, ihre Ziele und bessere Ergebnisse zu erreichen.

Und wie müssen wir uns das vorstellen? 

Susanne Fillers: Konkret sieht das so aus, dass wir mit dem Unternehmer analysieren, wohin er/sie den Betrieb zukünftig steuern möchte. Dabei ist uns besonders wichtig, die Kompetenzen und Ideen der Mitarbeitenden einzubeziehen und das gesamte Team in der Kommunikation zu stärken.

Gesine Klack: Des Weiteren geht es um die Analyse und die Optimierung von Arbeitsabläufen, der Ladenpräsentation und dem verkaufsfördernden Kundenumgang.

Worauf lässt man sich als Ihr Kunde ein und wieviel muss man selber aufbringen?

Susanne Fillers: Die Basis für nachhaltige Wirksamkeit ist die Bereitschaft des Unternehmens, bisherige Strategien und Arbeitsweisen zu überprüfen und Veränderungen zuzulassen. Das kann manchmal eine Herausforderung darstellen, jedoch ist es uns wichtig, nicht alle bisherigen Wege über Bord zu werfen, sondern gemeinsam zu entwickeln, welche Maßnahmen bislang gut funktioniert haben und weitergepflegt werden sollen und wo Veränderungen sinnvoll sind.

Gesine Klack: Aufbringen muss man dafür im ersten Schritt Zeit: als Unternehmer Zeit, sich mit vielleicht bisher ungewohnten Fragestellungen zu befassen, die das Ziel haben, den Betrieb zu analysieren und Handlungsbedarfe festzustellen. Als Team die Zeit, sich damit auseinanderzusetzen, wie Kommunikation und Abläufe künftig gestaltet werden können.

Susanne Fillers: Da dies in jedem Unternehmen unterschiedlich ist, empfehlen wir vorab ein Vorgespräch, in dem die Zielsetzungen besprochen und die einzelnen Schritte festgelegt werden. Daraus ergibt sich die Dauer der Beratung.

Susanne Fillers: Interessant ist an dieser Stelle, dass es Fördertöpfe für genau diese Themen gibt. Danach ist es möglich, als Unternehmen die Hälfte der Beratung erstattet zu bekommen.

Ist überhaupt ein Bedarf da? 

Gesine Klack: Der Bedarf zeigt sich sehr unterschiedlich: Das Thema Nachfolge ist zurzeit sehr gravierend; viele langjährige Unternehmer wünschen sich über den Zeitpunkt ihres Ausscheidens hinaus eine Perspektive für den Betrieb und wollen ihn dafür fit machen.

Susanne Fillers: Auch stellen wir fest, dass die Art der Unternehmensführung von entscheidender Bedeutung ist: gelingt es dem Unternehmer, die Stärken jedes Einzelnen zu forcieren und durch ein motiviertes Team einer Fluktuation vorzubeugen? Gerade im Zeitalter von Fachkräftemangel ist es sehr wichtig, Mitarbeitende an sich zu binden.

Auch da kann eine Beratung sinnvoll sein?

Ja, und wir haben es schon erlebt, sie kann wertvolle Anregungen bieten.Häufig haben wir erlebt, dass ein Betrieb an sich gut aufgestellt ist, man jedoch durch vereinfachtere Abläufe deutlich mehr Effizienz erreichen kann, was sich natürlich auch in der Wirtschaftlichkeit niederschlägt. Hier hilft unser Blick von außen.

Machen das nicht schon genügend Berater?

Gesine Klack: Unser besonderes Angebot besteht in unserer Kooperation: Susanne Fillers als langjährige und bei Förderstellen akkreditierte Beraterin im Bereich Unternehmens- und Teamentwicklung und ich als Buchhändlerin, die über viele Jahre erfolgreich zwei Buchhandlungen geleitet und Veranstaltungsprogramme organisiert hat.

Macht es Sinn, die Beratung durch Sie gemeinsam durchführen zu lassen?

Gesine Klack: Ja, davon sind wir überzeugt. Aber enauso kann auch jede von uns für bestimmte Themen einzeln beauftragt werden.

Und wie käme man mit Ihnen ins Gespräch? 

Zu Glück habn wir heute moderne Kommunikationsmittel – ein Anruf. Eine Mail genügt und wir verabreden uns zu einem unverbindlichen Vorgespräch per Telefon oder vor Ort klären wir alle Fragen und unterstützen bei der Antragstellung für ein Förderprogramm.

Kontakt:

Susanne Fillers
Kerkenbrock 26a
33824 Werther
0174/2918567
susanne.fillers@takt-wechsel.de

Gesine Klack
Frankfurter Weg 9
33775 Versmold
0171/3705925
gesineklack@t-online.de

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.