Er führt mit der MVB den "vielleicht interessantesten Fachverlag Deutschlands" Ronald Schild (50)

Ronald Schild: „Sie führen erfolgreich den vielleicht interessantesten Fachverlag Deutschlands“

Ronald Schild wird heute 50 Jahre alt. Dem MVB-Geschäftsführer gratuliert Matthias Ulmer: 

Lieber Herr Schild, von ganzem Herzen gratuliere ich Ihnen zu Ihrem Geburtstag und wünsche Ihnen weiterhin die Eigenschaften, die Sie zu einer so angenehmen, inspirierenden und erfolgreichen Persönlichkeit machen.
Es ist schwer vorzustellen, welche Kraft man braucht, um den Spagat auszuführen, den Sie seit knapp 15 Jahren durchhalten. Sie führen erfolgreich den vielleicht interessantesten Fachverlag Deutschlands, und obwohl nahezu jeder in der Branche bei Ihnen einiges lernen könnte, werden Sie noch nicht einmal als Kollege wahrgenommen. Das ist das Kreuz mit den Verbandswelten: alles was in den Wirtschaftsbetrieben geschieht wird von der Branche bekrittelt und bespöttelt. Und das nicht deshalb, weil es alle besser wissen, nein, weil man beim Eintritt ins Ehrenamt offensichtlich eine Narrenkappe aufsetzt und Dinge sagen und tun darf, die man außerhalb der Verbandswelt nie täte. Sie haben damit umzugehen gelernt. Und ich hoffe, dass Sie auch gelernt haben die Fahrt von Frankfurt in den Odenwald als Filter zu nutzen und wenig davon mit nach Hause zu bringen, wenn Sie am Abend mit Ihrer Familie den Blick aus dem romantischen Garten in die weite Ebene genießen.
Ich schätze Ihren Unternehmergeist, mit dem Sie nach neuen Chancen suchen und Ihr Dienstleistungs-Gen, das erfolgreich umsetzen hilft, was man aus unternehmerischer Sicht nie machen würde, aus Branchensicht aber wichtig findet. Sie haben die Digitalisierung der Branche schon lange begleitet. Und ich weiß selbst am besten, dass wir bei unseren frühen Projekten aus heutiger Sicht fast alles anders machen würden. Die Erfolgsquote der Investitionen in neue digitale Geschäftsmodelle war und ist noch ernüchternd klein. Aber ganz ehrlich, das ist bei den anderen Verlagen nicht anders, nur dass die meisten sich gar nicht erst an so komplexe Projekte heran trauen.
Wir haben dabei alle viel gelernt, und keine Branche die nicht genuin elektronisch ist, kann von sich behaupten, dass sie die Digitalisierung besser und schneller angenommen hat. Es wird die Zeit kommen, wo die Erfahrungen so weit sind, dass wir die richtigen Strukturen und Entscheidungsprozesse gefunden haben und digitale Geschäftsmodelle so routiniert konzipieren, analysieren und umsetzen können, wie unsere gewohnten Print-Modelle.
Dann dürfen Sie die Ernte einfahren. Das wünsche ich Ihnen und uns. 
 
Ihr Matthias Ulmer

Kontakt: Wer auch gratulieren möchte: r.schild@mvb-online.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.