15.07.2007: Dr. Jürgen Pütz (50)

Dr. Jürgen Pütz

Dr. Jürgen Pütz wird heute 50 Jahre alt. Seine Leidenschaften oder sagen wir besser Obsessionen, lassen sich im Grunde an zwei Fingern abzählen: Er liebt Bücher und den Autor Albert Vigoleis Thelen.

Die Sache mit den Büchern begann so: Im zarten Alter von elf Jahren bekam Pütz seinen ersten Karl May-Band geschenkt. Es war Band 5 der bekannten dunkelgrünen Ausgabe des Karl-May-Verlags. Er las, verstand nicht alles, aber fand das Buch „ganz okay“. Als er dann aber seine Eltern fragte, ob es noch andere Bände von Karl May gebe, nahm das Unglück seinen Lauf. Pütz begann, Bücher zu sammeln. Und zwar zunächst nach Nummern. Nicht überliefert ist, ob er schon nach Band 40 oder erst später Ruhe gab.

Jedenfalls hat sich ihm dieses Jugenderlebnis so stark eingeprägt, dass er noch heute der Meinung ist, die Gerstenberg-Reihe „Sehen – Staunen – Wissen“, für deren Vermarktung er Anfang der 1990er Jahre zuständig war, hätte sich besser verkauft, wenn sie nummeriert gewesen wäre. Wahrscheinlich hat er sogar Recht. Fest steht jedenfalls, dass Karl May für Pütz eine Einstiegsdroge war, der er bis heute verfallen ist: der Droge Buch.

Der 1953 erschienene Mallorca-Roman „Die Insel des zweiten Gesichts“ von Albert Vigoleis Thelen war auch ein Geschenk seiner Eltern. Und auch bei diesem Autor verlangte er nach weiteren Büchern. Dass diese nicht nummeriert waren, störte ihn erstaunlicherweise nicht. Dafür stimmte bei Thelen der Inhalt. Auch hier biss er sich fest und gab keine Ruhe, ehe er nicht über Thelen promoviert und fünf Bücher über ihn veröffentlicht hatte. Noch heute beglückt er die gesamte Branche, etwa auf Messen, mit seinem Hinweis auf den zu wenig beachteten Thelen. Und wehe dem, der seine Internetseite www.vigoleis.de nicht kennt. Bei genauerem Hinsehen (und weil ich die Seite selbst mitgestalte) muss man Pütz allerdings Recht geben. Thelen ist in der Tat einer der Größten.

Im Grunde haben wir damit schon so viel über Jürgen Pütz gesagt, dass wir seinen Lebenslauf im Stenoformat abhandeln können: Studium der Germanistik und Philosophie samt Promotion in Köln, Lehramtsausbildung in Hagen und Weiterbildung bei Klett WBS in Stuttgart. Danach fünf Jahre bei Gerstenberg und Claassen in Hildesheim und zehn Jahre bei vgs in Köln. Beides als Leiter der PR- und Werbeabteilung.

Im Januar 2006 hat er sich mit einer PR-Agentur selbständig gemacht und kann sich u.a. auf seine Fahnen schreiben, den TV-Koch Horst Lichter in kürzester Zeit in die mediale Umlaufbahn geschossen zu haben. Inzwischen arbeitet Pütz auch für andere TV-Köche und für diverse Buchverlage.

Seinen 50. Geburtstag feiert er übrigens auf seiner Lieblingsinsel La Palma, und es steht zu befürchten, dass er auch dort jedem erzählt, wie toll er Bücher und den Autor Thelen findet. Ich schlage vor, wir verzeihen ihm großmütig und freuen uns, dass einer mit Obsessionen seit vielen Jahren unsere Branche bereichert.
Ulrich Faure

Kontakt: puetz@puetz-kommunikation.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.