Konrad Reich wird 75 /Lesetipp Schweriner Zeitung

Reich war fast 20 Jahre beim Rostocker Hinstorff-Verlag, baute nach der Wende die Rostocker Universitätsbuchhandlung im Fünfgiebelhaus und den Konrad-Reich-Verlag auf – und hat mit eigenen Büchern in einer Gesamtauflage von weit über 500 000 Exemplaren auch als Autor eine große Lebensleistung erbracht.

In Leipzig auf der Buchmesse hat BuchMarkt ihn noch getroffen – keine Spur von 75 in Sicht, die er morgen am Sonntag wird. Jung – und zufrieden war er. auch über seinen Entschluss, die Buchhandlung in die Hände der Douglas Gruppe (also Thalia) gegeben zu haben: „So ist das Unternehmen auch für die Mitarbeiter gesichert – und auch jetzt noch habe ich das Gefühl, dass Thalia auch der richtige Partner war. “

Ein Lesetipp noch:

„Am Fenster die Welt sehen“ heißt ein Beitrag der SCHWERINER ZEITUNG über den „Der Rostocker Vollblutverleger Konrad Reich“ -für den Autor Ulrich Vetter ist Reich gar „eine lebende Legende“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.