Arnd Roszinsky-Terjung (65)

Arnd Roszinsky-Terjung wird heute 65 Jahre alt. Andreas Meyer (Verlagsconsult) gratuliert dem Buchhandels-Berater zum Geburtstag:

Wie bitte, 65? So ein rundes Datum? Handelt es sich um einen Irrtum? Diesem Mann, den ich glaube, ein wenig zu kennen, sieht doch nicht anders aus als vor 10, 15 oder 20 Jahren.
Rücken wir dem Phänomen mal näher: Arnd Roszinsky-Terjung, der Mann mit dem unaussprechlichen Namen, sieht so aus wie er immer aussieht – und das ist Teil seiner Tarnung. Auf die Rückfrage, wie er denn nun aussieht, kann ich nur antworten: irgendwie immer flott. Bemerkenswert: außen und innen passen unverschämt gut zusammen. Er kann einen nämlich genauso gut durch neue Klamotten wie durch neue unorthodoxe Gedanken und Einwürfe überraschen.

Arnd Roszinsky-Terjung, hier als Zirkusdirektor beim LibriCampus, den er, gemeinsam mit seinem heutigen Laudator Andreas Meyer (r.), seit vielen Jahren realisiert

Viele in der Branche schätzen ART genau deswegen: immer leise, aber immer für eine Überraschung gut. Er hat immer daran gearbeitet, einer der meist unterschätzten Experten des Buchmarkts zu sein – aber Pech: dafür gibt es zu viele kluge Leute, die ihn seit Jahren kennen.

Hinter dem Meister der leisen Töne steckt ein leidenschaftlicher Entdecker und Innovator. Als Berater spielt er – nur wenigen ist das bekannt – in einer besonderen Liga: Er ist Teil eines großes Netzwerk von Beratern, die – das macht den Unterschied – alle in anderen Branchen arbeiten. Er war immer einer der ersten, wenn es um neue Ansätze geht: EKS, SINUS, LIMBIC, BLUE OCEAN. In seiner Zeit als Chefredakteur des BuchMarkts hat er für Buchhandlungen und Verlage das Wort MARKETING erst buchstabierbar gemacht – mit einem heute noch sensationellen, spannend zu lesenden Special.

Nicht falsch verstehen: es geht ihm nie um Theorie, immer um den besseren Weg. Grundsätzlich – und sehr radikal – vom Endkunden her gedacht, stets frappierend durch eine spezifische Art der Tiefendimension. Typisch sind unorthodoxe Fragen, die zeigen, wofür Erfahrung gut ist: „Wer profitiert besonders davon“, fragt er gerne, „wenn dieses Projekt scheitert?“ Oder: „Was verunsichert und irritiert, und sollte genau deshalb analysiert und angegangen werden?“ Er selbst formuliert diesen „Spirit“, der seine Arbeit prägt, so: „Von den Besten lernen, Irritationen suchen, in Alternativen denken.“

Er ist ein Fanatiker der klaren Linie. Der Rote Faden, die konsequente Einfachheit (Dieter Brandes war hier sein Impulsgeber) sind sein Credo. Die Folge: viele große Erfolge, über die er nicht spricht. Meine These: der deutsche Buchhandel wäre ohne ART in seiner – im internationalen Vergleich überlegenen – Leistungsfähigkeit nicht da, wo er heute steht. Die AGM, diese schlagkräftige Gruppe großer mittelständiger Buchhandlungen, hat er zum Beispiel 27 Jahre lang begleitet.

Oh Gott, das wird hier viel zu lang. Und ist doch nur ein winziger Ausschnitt. Für mich persönlich ist die Zeit, die wir intensiv zusammen gearbeitet haben und arbeiten, eines: ein großes Geschenk. 15 Jahre Austausch heißt 15 Jahre lernen – kein Telefonat, bei dem nicht ein neuer Gedanke, ein neuer Dreh, ein überraschender Treibsatz gezündet worden wäre.

Vor allem 15 Jahre ohne Knatsch und Verstimmung – und das war bestimmt nicht mein Verdienst. ART bringt einen immer wieder auf die richtige Schiene – wenn es zu übel wird, macht er das einzig Wahre: er lacht. Auch über seine ureigenen Themen und Leidenschaften kann er, wenn’s richtig schief geht, lachen. Lieblings-Qual des IT-Freaks: Schwierigkeiten mit dem neuen Server oder sonst einem digitalen Teufelswerk. ART lacht, getreu dem Motto: wenn ich auf dem neuesten Stand bleiben will, muss ich auch was dafür tun. Und jetzt? Weiter geht’s, Herr Zirkusdirektor (das ist seine wahre Rolle beim LibriCampus). Es gibt verflixt viel zu tun.

Wer auch gratulieren möchte: art@buchconsult.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage}

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.