Dr. Hartmut Falter (50)

Dr. Hartmut Falter

Dr. Hartmut Falter wird heute 50 Jahre alt. Christian Riethmüller (Osiandersche, Tübingen) gratuliert dem Chef der Mayerschen zum runden Geburtstag:

Wenn man sich den Lebensweg von Hartmut Falter anschaut, wird einem schnell bewusst, warum die Mayersche Buchhandlung sich auch unter seiner Führung zu einem der wichtigsten und erfolgreichsten Buchhandelsunternehmen in Deutschland entwickelt hat. Nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium ließ schon seine Dissertation 1992 unter dem Titel „Wettbewerbsvorteile von Filialbetrieben“ erahnen, in welche Richtung er schon in seiner frühen Karriere dachte. Nach der Lehre – noch im elterlichen Betrieb vollzogen – sammelte er Erfahrungen bei Julius Springer in Tokyo, bei der FNAC in Paris und bei Hugendubel in München. Dann wechselte er in die Unternehmensberatung Roland Berger. Zu dieser Zeit war er schon intensiv in strategische Entscheidungen bei der Mayerschen einbezogen.

Seine Haupttätigkeit war die Filialentwicklung, die vor allem einherging mit einer totalen Strukturveränderung in der bis dahin patriarchalisch geführten Firma. Auch die Suche nach einem Verwaltungsgebäude wurde durch ihn entschieden: Nicht auf der grünen Wiese mit vielen Parkplätzen, sondern nahe dem Hauptbahnhof und nur gut fünf Minuten Fußweg bis zum Stammhaus in der Buchkremerstraße. Intern beeinflusste er vor allem den Werbe- und Marketingbereich der Mayerschen – der mittlerweile in der Buchbranche als vorbildlich gilt. Sein jugendliches Interesse an Architektur konnte er dann später bei der Einrichtung der großen Filialen wie z.B. in Köln, Aachen, Dortmund und Düsseldorf umsetzen, die vor allem auch aufgrund ihrer Größe und der damit verbundenen Architektur besonders sind.

Unsere Wege haben sich erst vor einigen Jahren gekreuzt, und seitdem pflegen wir einen regelmäßigen, intensiven, freundschaftlichen Austausch. In dieser Zeit habe ich Hartmut Falter als kooperativen, vorausschauenden Menschen kennengelernt, der in seiner Mischung aus Buchhändler und Betriebswirt prädestiniert für die Herausforderungen der Branche ist. Ich bin jedes Mal begeistert von seiner Offenheit, Kollegialität und Freundlichkeit, und lerne bei jedem Treffen dazu. Ich gratuliere ihm ganz herzlich zum 50. Geburtstag und wünsche ihm privat, mit seiner Frau und seinen Kindern, sowie auch beruflich alles Gute. Gleichzeitig hoffe ich, dass wir uns auch in Zukunft regelmäßig treffen, und unsere Erfahrungen, Einschätzungen und Erlebnisse gewinnbringend austauschen.

Wer auch gratulieren möchte: h.falter.sek@mayersche.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage}

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.