Markus Klose (50)

Markus Klose wird heute 50 Jahre alt. Orell Füssli-Geschäftsführer Dr. Matti Schüsseler gratuliert dem Geschäftsführer Marketing/Vertrieb bei Hoffmann und Campe zum runden Geburtstag:

Geschäftsführer mit Kultstatus und eigener Fanbasis dürften in der deutschsprachigen Buchbranche eine kleine Minderheit bilden. Aber wenn einer zu dieser Minderheit gehört, dann ist es Markus Klose. Welche Eigenschaften machen den gelernten Buchhändler aus Burgsteinfurt so einmalig?

Er ist vielseitig. Die Branche kennt Markus Klose schon in vielen Rollen: Buchhändler, Vertreter, Vertriebsleiter, Marketing-Genius, Geschäftsführer, Herausgeber, Branchenfunktionär, Veranstaltungs-Impressario – seine Tätigkeitsnachweise würden für mehrere Lebensläufe reichen. Er ist Feinschmecker, Musik-Kenner, kritischer Geist, Ästhet, Stilist. Obwohl eigentlich kein Programm-Macher, ist er ein profunder Kenner vieler Verlagsprogramme und sogar entlegener Fachzeitschriften. Und mit seiner Affinität zur digitalen Welt schüttelt er lässig die Bürde der frühen Geburt ab und hält mit jedem digital native mit.

Er ist kreativ. Als Marketing-Frontmann hat Markus immer wieder Ideen, die zeigen, dass eben nicht alles so bleiben muss wie in den Jahren zuvor. Auch Erfolgreiches denkt er weiter; zum Beispiel war niemand anderes als er der Erfinder der Langenscheidt-Buchmessetüten. Er hat Verkaufsaktionen erdacht, die im Sortimentsbuchhandel die magische 2000er-Marke überwunden haben. Seit vielen Jahren besteht das von ihm kreierte Verlagslabel „Cadeau“. Erst kürzlich ist Markus als Herausgeber eines Gedichtbands in Erscheinung getreten.

Er ist inspirierend. Bei alledem ist er kein Einzelgänger, sondern ein Motivator von Gnaden, der seine Mitarbeiter nicht führt, sondern begeistert. Dasselbe hat er erreicht, indem er nebenbei das ehrwürdige Handwerk des Disc-Jockeys erlernt hat, das er nun mit großem Erfolg ausübt. Anregend und nie vorhersagbar sind auch seine äußerst regelmäßig erneuerten Outfits, vorgeblich nachlässig kombinierte, in Wahrheit in den Bereich „casual“ hineinspielende kleine Kunstwerke.

Er ist lustig. Seine Königsdisziplin ist der kalkulierte Tabubruch. Eine noch etwas steife Gesprächsrunde zu Beginn einer Abendveranstaltung? Markus nähert sich, spricht eher laut als diskret mit einem der Beteiligten, macht eine dieser Bemerkungen, die immer einen Tick zu direkt und zu unverschämt sind, und schickt noch sein dröhnendes, ansteckendes Lachen hinterher. Plötzlich ist es ein toller Abend. Man fragt sich unwillkürlich: Warum darf er, was bei anderen peinlich wäre? Markus Klose kann, wenn es darauf ankommt, auch eine Obszönität salonfähig machen. Er bringt Menschen zum Lachen, und so gewinnt er sie. Man spürt: es ist unmöglich, sich mit ihm zu langweilen. Etwas Besseres lässt sich kaum über jemanden sagen.

Markus Klose ist ein lebendes Argument dafür, warum es sich lohnt, in der Buchbranche zu arbeiten: weil sich solche Menschen in ihr bewegen. Ohne ihn wäre unsere Branche ärmer, normaler – und definitiv weniger unterhaltsam. Lieber Markus: Alles Gute zum 50sten!

Dr. Matti Schüsseler

Wer auch gratulieren möchte: markus.klose@hoca.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de , Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.