Dr. E. Kossack (80)

Dr. Eberhard Kossack

Dr. Eberhard Kossack wird heute 80 Jahre alt. Bernd F. Lunkewitz gratuliert dem Münchener Berater zum runden Geburtstag:

Als ich 1991 in Berlin Dr. Eberhard Kossack kennenlernte war die DDR gerade untergegangen. Die Turbulenzen der Wende drohten auch die Verlage der DDR mitzureißen, denn sie waren betriebswirtschaftlich fast hoffnungslos der Konkurrenz aus dem Westen unterlegen. Dr. Kossack eilte von Verlag zu Verlag und versuchte im Eilverfahren deren Leitern die Grundlagen des kapitalistischen Verlagsgeschäfts und die notwendigen Kontakte in der Branche zu vermitteln. Da er selbst in Berlin und Cottbus aufgewachsen war, kannte er im Gegensatz zu den meisten „Wessis“ nicht nur die Geographie dieses Landes, sondern auch die Mentalität und die Denkweise der Menschen dort und fand schnell Zugang zu ihnen.

Der Wiederaufstieg des Aufbau-Verlages nach der Wende wäre ohne die betriebswirtschaftliche Beratung durch Dr. Kossack nicht möglich gewesen. Dabei ist es nicht so, dass ich ihm in allem gefolgt wäre, aber so versteht er ja auch seine Aufgaben nicht. Er analysiert und macht Vorschläge, auch wenn man sie nicht hören will. Wenn man sie befolgt, macht er weitere Vorschläge. Manchmal lachte er wie Ernie aus der Sesamstraße über gerade hochgelobte Helden der Branche, aber nie redet er schlecht über andere. Wütend habe ich ihn damals nur erlebt, wenn er über den Umgang der Treuhandanstalt mit den Verlagen der DDR sprach. Als eines Nachts in Berlin sein Auto aufgebrochen und auch eine Tasche mit Unterlagen gestohlen wurde, sagte er nur lakonisch: „Das waren Treuhandunterlagen, damit kann kein Mensch etwas anfangen.“

Fassungslos habe ich ihn nur einmal erlebt, als ich ihm 1993 berichtete, dass ein von der Treuhand als Geschäftsführer des Verlages Sammlung Dieterich eingesetzter „Unternehmensberater“ kurz vor Übergabe des schon an mich verkauften Verlages noch schnell alle vorhandenen Bestände, mehr als 100.000 Bücher, über Weltbild verramschte und auf den – wörtlich – „Buchgewinn“ auch noch stolz war.

Jetzt ist Dr. Kossack 80 Jahre alt. Diese Meldung vermag man kaum zu glauben, denn einerseits ist gefühlt ungefähr schon so lange als Berater in der Buchbranche unterwegs, andererseits ist dieser Familienmensch ganz jung geblieben. Mehr als 10 Jahre war er mein Partner beim Aufbau-Verlag. Seit mehr als 20 Jahren ist er mein Freund. Ich danke ihm dafür.

Bernd F. Lunkewitz

Wer auch gratulieren möchte: info@konzeption-gmbh.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.